Persönliches Budget

Informationen zum persönlichen Budget erhalten Sie unter folgendem
externen Link: “DER PARITÄTISCHE – Kompetenzzentrum persönliches Budget”

Das Kompetenzzentrum Persönliches Budget ist eine gemeinsame Einrichtung des Paritätischen Gesamtverbandes sowie der Landesverbände des Paritätischen und wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

Hier finden eine Broschüre  “Selbstbestimmt aufwachsen … Das Persönliche Budget für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung” zum Herunterladen.

Weitere Informationen finden Sie auch im Vortrag von Herrn Detlev Jähnert hier.


Autismus und Persönliches Budget – 24.08.201
2

Seit März 2009 führt das Berufsbildungswerk St. Franziskus in Abensberg im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales das Modellprojekt für „Einsatzmöglichkeiten des Persönlichen Budgets bei der sozialen und beruflichen Inklusion von Menschen mit autistischen Syndromen anhand konkreter Beispiele aus der beruflichen Rehabilitation“ durch. Hier finden Sie die externen Links zum Projekt.

Hier finden Sie die Links zu den Ergebnissen u. a. den Handlungsleitfaden: “Das Persönliche Budget für Menschen mit Autismus” des Zentrums für berufliche Bildung und Rehabilitation St. Franziskus in Abensberg (im Rahmen des Projektes Autismus III):

Handzettel
Download-Seite für den Handlungsleitfaden
Anlagen 1 bis 8 zum Modellprojekt
=> Siehe auch Anlage 8: Muster eines Dienstleistungsvertrags sowie
Abschlussbericht zum Modellprojekt